Herzlich Willkommen

auf der neuen Webseite der Nordbayerischen Drachen(Gleitschirm)flieger.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Reparaturanweisung für Windenschleppseil

Für Alle (nicht nur für Bamberger), die schon immer mal wissen wollten, wie nach einem Seilriss die beiden Enden wieder zusammen kommen, hier eine perfekte Anweisung einer Seilreparatur von Helmut.M.

Veröffentlicht unter Allgemein, Info, Technik, Video | Kommentare deaktiviert

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung findet am Samstag dem 07.03.2015 um 18:30 im Gasthof zur Sonne in Würgau statt.

Veröffentlicht unter Info, Termine | Kommentare deaktiviert

Ager 2014 – Reisebericht

Ager Reisebericht
03. – 10.10.2014

Mit dem Drachen ist es leider nicht so einfach, bequem in entlegene Fluggebiete zu kommen.
Doch es gibt auch Veranstalter die Reisen für Drachenflieger organisieren. So die Flugschule Chiemsee Hans Trisl. Ager in den spanischen Pyrenäen ist so ein Reiseziel der Flugschule.

Die Drachen werden in München abgeholt. Hans und Dirk fahren mit 2 Bussen und Hängern nach Ager. Wir, Helmut, Manni und noch einige andere, fliegen bequem mit dem Jet nach Barcelona und werden da von Hans abgeholt und 170km weit nach Ager gefahren.

In Ager beziehen wir zu zweit ein schönes Holzhäuschen mit kompletter Wohnausstattung, und genießen gleich danach die spanische Küche. Ager ist ein 600 Seelen Ort mit einer Dorfkneipe, einem Restaurant, kleinen Geschäften wo man alles bekommt für den täglichen Bedarf, und viel Landschaft drumherum. Sonst nichts.

Wer also viele Menschen und geschäftiges Treiben braucht, ist hier absolut fehl am Platz. Manche übersetzen Ager auch mit „A. der Welt“. Wer aber Ruhe, traumhafte Landschaften und super Flugbedingungen sucht, der ist hier genau richtig!

Die Flugbedingungen enttäuschen nicht. Jeden Tag steht der Südwind an, und die Thermik ist um diese Jahreszeit komfortabel, und leicht zu finden. Bis 5m/s steigen, die Turbulenzen halten sich in Grenzen und man kann oft die Kante von See zu See fliegen. Überhaupt, an dieser mächtigen Felskante entlang zu fliegen ist schon sehr beeindruckend.

Perfekt machen das Ganze ein großer Aufbauplatz, ein einfacher Starthang, und eine riesige hindernisfreie Landewiese. Ein weiterer Höhepunkt ist das Fliegen mit den bis zu 3m Spannweite großen Bartgeiern! Die genauso Thermikkreisen wie unser einer. Nicht selten kreist man in einem Pulk von mindestens 30 Geiern. Ein Hammer Erlebnis!

Da der Hans nicht nur Organisator sondern auch Fluglehrer ist, gibt es zum Abendessen immer Videoanalysen vom Starten und Landen. So kriegt manch alter Hase große Augen, ob der Fehler die sich im Lauf der Jahre eingeschlichen haben.

Wenn das Flugwetter mal nicht so mitspielt, oder man was anderes machen will bieten sich verschiedene Wanderungen an. So war an einem Tag eitel Sonnenschein aber die Kante in Wolken. Also haben wir uns aufgemacht die eindrucksvolle Schlucht im Westen zu durchwandern, über die wir tags zuvor noch geflogen sind. Hans hat uns auf der anderen Seite abgeholt. Da der Rückweg über den Startplatz führt, hofften wir auf einen Abendflug. Tatsächlich stand der Wind super an. Die Sicht war frei. Schnell aufgebaut und in einen wunderbaren laminaren Wonder Wind gestartet. Ein super Tag.

Ager ist eine Reise wert, wir kommen bestimmt wieder.

« 1 von 3 »
Veröffentlicht unter Fluggebiet, Reisebericht | Kommentare deaktiviert

Bremsleinenknoten

Die Bremseinstellung des Gleitschirmes ist diejenige, mit der auch die Testflüge für EN/LTF durchgeführt wurden. Diese Einstellung wurde von den Testpiloten so festgelegt und es sollte nicht notwendig sein, daran etwas zu ändern. Es ist nicht ungewöhnlich beim Spoaren oder Thermikfliegen die Bremsen am Knoten zu halten (ein halbes Mal zu wickeln). In extremen Situationen darf man dann aber nicht vergessen diese Verkürzung der Bremsleinen freizugeben.

Wenn du trotzdem meinst du musst die Länge der Hauptbremsleine ändern, damit sie deinen persönlichen Anforderungen genügt, dann mache dies in sehr kleinen Schritten von nur 2cm. Der Leerlauf der Hauptbremsleine, bevor am Achterliek des Gleitschirms eine Veränderung zu sehen ist, beträgt mindestens 10cm. Dies ist notwendig, damit auch im beschleunigten Flug kein Zug auf der Bremsleine ist. Verknote die Bremsleine so, wie es auf der Zeichnung zu sehen ist. (Quelle: Gin Gliders Inc.)

Bremsleinenknoten

Bremsleinenknoten

Bremsleinenknoten mit Wirbel

Bremsleinenknoten mit Wirbel

Veröffentlicht unter Allgemein, Berichte, Fliegen, Info, Technik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert